Jobcenter.digital: Ein neues Online-Angebot für die Kundinnen und Kunden des Jobcenters Kiel

Ab sofort online möglich: Weiterbewilligung von Leistungen beantragen und alle Arten von Veränderungen mitteilen.

Porto und Anfahrt sparen, kein Warten, keine Kopien und stressfrei Fristen einhalten: Ab sofort können Kundinnen und Kunden viele Anliegen beim Jobcenter online erledigen; auf dem Online-Portal www.jobcenter-digital.de

Mit dem Start werden in der ersten Ausbaustufe Veränderungsmitteilungen, Weiterbewilligungsanträge und ein zielgruppenspezifisches Informationsangebot zugänglich gemacht. Weitere Funktionen und Verbesserungen sollen kontinuierlich folgen. Um jobcenter-digital nutzen zu können, muss man bereits im Leistungsbezug beim Jobcenter sein. Die Zugangsdaten zum Portal erhalten Nutzerinnen und Nutzer beim Jobcenter.

Karsten Böhmke, Geschäftsführer des Jobcenters Kiel: „Das neue Online-Angebot ist ein wichtiger Schritt, denn es erleichtert den Kundinnen und Kunden, uns die relevanten Informationen und Unterlagen zeit- und ortsunabhängig zukommen zu lassen. Außerdem landen die eingegebenen Daten direkt in der eAkte der Kundinnen und Kunden. Also, probieren Sie das neue Angebot gerne aus!“

Bei der Entwicklung durch die Bundesagentur für Arbeit wurden kontinuierlich Kundinnen und Kunden verschiedener Jobcenter befragt und beteiligt. Dadurch konnten wichtige Erkenntnisse einfließen, die die kundenfreundliche Ausgestaltung des Angebots gewährleisten. Auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Jobcenter wurden regelmäßig beispielsweise durch Workshops an der Entwicklung beteiligt.